Für die Menschen im Westerwaldkreis .. bürgernah, sozial und kompetent

 

Politisch handlungsfähige Städte, Kreise und Gemeinden sind das Rückgrat einer demokratischen Gesellschaft. Um die Demokratie zu stärken und die Handlungsfähigkeit der Kommunen zu unterstützen, fordert DIE LINKE. mehr Bürgermitbestimmung und größere Entscheidungsrechte für alle. Bei uns im Westerwaldkreis sollen alle in mehr Sozialer Gerechtigkeit gemeinsam zuhause sein.

DIE LINKE ist im Kreistag des Westerwaldkreises vertreten mit:


Martin Klein,

Altenpfleger, Stein-Wingert

Gute Arbeit und auskömmliche Löhne für alle

Erhalt, Ausbau und Sicherung von Arbeitsplätzen gehört zu den wichtigsten politischen Aufgaben. Deshalb hat kommunale und regionale Wirtschaftspolitik auch für DIE LINKE. hohen Stellenwert. Öffentliche Aufträge dürfen nur an Unternehmen vergeben werden, die sich an Tarifverträge halten.   MEHR


Ilona Knifka,

Buchhalterin, Ransbach/Baumbach

Für Kommunale Daseinsvorsorge – gegen Privatisierung

Öffentliche Daseinsvorsorge gehört allein unter öffentlicher Verantwortung. Alle Menschen haben das gleiche Recht auf Bildung, Gesundheit, Wasser, Entsorgung, und bezahlbare Mobilität. Dieses Recht darf nicht privatem Gewinnstreben ausgeliefert sein.    MEHR