Diese Website verwendet Cookies.
Skip to main content

Kreisvorstand

100 Jahre Ende des 1. Weltkrieges

Am 18.11.2018 führten DIE LINKE.Westerwald und die linksjugend['solid]Westerwald eine Veranstaltung zum Thema "100 Jahre  Ende des 1. Weltkrieges" durch.
Die Veranstaltung war gut besucht und bei den zwei Redebeiträgen von Hermann Reeh (SPD) und Gert Winkelmeier (ehemals MdB und im  Verteidigungsausschuss für DIE LINKE.), konnten die Gäste ihr Wissen über den 1. Weltkrieg bis hin zum 2. Weltkrieg erweitern oder auffrischen.
Santino de Bartolo spielte zu Beginn, vor der Pause und am Ende einige Songs, wie zum Beispiel Avanti Popolo und Bella Ciao, die in seiner eigenen Interpretation wunderbar klangen und sogar einige zum Mitsingen animierten.
Sehr gut kam auch die Kunstausstellung mit Werken des gesellschaftskritischen Künstlers Reiner Coura und den Graffiti-Kunstwerken von Marvin an. In der Pause konnten die Besucher sich die Gemälde von Reiner Coura erläutern lassen, die die Fluchtursachen und den Weg der Geflüchteten bis zur Ankunft in Europa auf künstlerische Art 
darstellten.
Zum Schluss der Veranstaltung konnten die Gäste noch beim Essen und Trinken diskutieren.


Bernd Riexinger: DIE LINKE als soziale Opposition zwischen Jamaika und Rechtspopulisten

Katrin Werner, DIE LINKE: Volle Teilhabe für alle Menschen

Alexander Ulrich, DIE LINKE: Für eine Kehrtwende in der deutschen EU-Politik